Canicross

Trainingsgruppe

 

Zughundesport oder auch Laufhundearbeit genannt, ist die zivilisierte oder europäische Form des ursprünglichen Off-Snow-Trainings.

 

Aber Zughundesport in Deutschland? Geht das? Natürlich!

Die meisten Menschen denken, dass funktioniert nur mit Schnee – von wegen !

Dieser Sport hat wenig mit Husky, Samojede oder Alaska und Sibirien zu tun. Jeder lauffreudige Hund der gewisse Grundvoraussetzungen mit sich bringt, kann ziehen. Hierzulande wird meist auf Wald – und Wiesenwegen gelaufen, daher kommt man selten sauber aus der Sache.

Hunde, die im Zugsport aktiv sind, zeigen im Rudel und im Gespann ein ausgeprägtes Sozialverhalten, die Beziehung zwischen Mensch und Hund wird aufgrund der Zusammenarbeit im Team gefördert.

Ein weiterer wichtiger Aspekt für den Zugsport ist die immer mehr verbreitete Leinenpflicht, so gibt es trotzdem eine Möglichkeit, den Hund auszupowern.

Voraussetzungen zur Teilnahme am Kurs "Canicross Trainingsgruppe"

Teilnahme nur mit Kenntnisse im Canicross möglich.

Ein Basis-Workshop kann auf Anfrage bei uns gebucht werden.

Termine:

Mittwoch 18.00 - 19.00 Uhr

Freitag 20.00 - 21.00 Uhr

Trainingsort nach Absprache

Teilnahme nur mit Voranmeldung möglich.

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,

© Lakedog Hundeschule

Hauptstr. 60, 88699 Frickingen | lakedog.hundeschule@gmail.com | 07554 - 3520101